Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kinder mit Globus
Schüler auf dem Flur

Miniphänomenta - Naturwissenschaft zum Anfassen und durchgängige Sprachbildung

Ansprechperson

Herr Kemmer
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Sachgebiet Kommunales Integrationszentrum

Tel. 05251 308-4636
Fax 05252 308-894699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Reservieren Sie einen Termin im neuen Schuljahr! Gerne plane ich mit Ihnen eine passende Schulung.

Für wen ist Miniphänomenta geeignet?

  • Für Kinder im Kindergarten bzw. die Kita - in Kooperation mit einer Grundschule
  • Für Schülerinnen und Schüler in der Grundschule
  • Für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schule (Klasse 5, 6)

Warum?

Die Miniphänomenta Ausstellung verwandelt Ihre Institution für 3 Wochen in ein "kleines Experimentalmuseum".
Über 30 Exponate zu physikalischen Phänomenen verteilen Sie im Flur, im Foyer und überall dort, wo die Kinder und Jugendlichen freien Zugang zum Ausprobieren haben.
Die Exponate laden die Schülerinnen und Schüler bzw. Kindergartenkinder ein, die Phänomene selbstständig zu erforschen.
Die Miniphänomenta hat noch einen entscheidenden Zusatzeffekt: Sie eignet sich hervorragend für die elementare Sprachförderung, weil die Kinder das begrenzte Wortmaterial einer Station ständig wiederholen, im Gespräch mit Inhalten füllen und anwenden.

Was?

Im Vorfeld der 3-wöchigen Ausleihe findet eine 2,5-stündige (schul)interne Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer bzw. Erzieherinnen und Erzieher statt. Hier erhalten Sie praktische Tipps zur Umsetzung der Miniphänomenta für einen sprachsensiblen Fachunterricht.
Zum Ausleihzeitraum liefern wir Ihnen zu Ihrer Institution alle Exponate und unterstützen Sie beim Aufbau und der Organisation der Miniphänomenta.
In der Schulung erfahren Sie auch, wie einzelne Stationen nachgebaut und das Projekt Miniphänomenta dauerhaft im Schulprogramm bzw. im Jahresprogramm des Kindergartens oder der Kita implementiert werden kann.

Wann?

Die Termine für die Lehrerfortbildung und die 3-wöchige Ausleihe der Stationen erfolgt nach Absprache.

Mit dem Projekt unterstützen wir das Mittlerziel 8.52

"Bis 2023 erproben 30% der Schulen jeder Schulform im Kreis Paderborn auf Basis eines kontinuierlichen Fortbildungsangebots fundierte Konzepte zur durchgängigen Sprachbildung und interkulturellen Bildung und verankern diese in ihren Schulprogrammen, um den Bildungserfolg der jungen Menschen zu ermöglichen.“

Downloads

Impulse und Arbeitshilfen zur durchgängigen Sprachbildung mit Miniphänomenta

Weitere Informationen


Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden