Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kinder mit Globus
Schüler auf dem Flur

Aktuelles im Übergang Schule - Beruf

Sobald es Neuigkeiten im Übergang Schule - Beruf gibt, erfahren Sie diese hier. 

Hier gelangen Sie zum aktuellen Infobrief zur Berufsorientierung.

 
Auf einem Stehtisch liegen Flyer und Broschüren zum Thema Übergang Schule - Beruf
Foto: © Kreis Paderborn

Ansprechperson

Frau Münstermann
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Geschäftsführung Übergang Schule-Beruf

Tel. 05251 308-4603
Fax 05251 308-894699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

09/2022: Connect Ausbildungsmesse

Wann?

22.09.2022 bis 24.09.2022 im Schützenhof Paderborn

Donnerstag und Freitag: 8:30-16:00 Uhr

Samstag: 10:00-15:00 Uhr

 
 
 

Nach zweijähriger Pause findet die Ausbildungsmesse Connect nun wieder vom 22.09. bis 24.09.2022 im Schützenhof Paderborn statt. Die Messe ist offen für alle interessierten Besucherinnen und Besucher, die sich zum Thema Berufsorientierung, das ist Praktikum, Ausbildung und Studium im Kreis Paderborn informieren möchten. An den Messeständen können Sie Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Hochschulen aus der Region persönlich begegnen und die über 200 Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenlernen. Über 130 Aussteller aus der Region präsentieren Möglichkeiten zum Berufseinstieg. 25 Schulen mit knapp 3000 Schülerinnen und Schülern aus dem Kreisgebiet haben sich bereits im Vorfeld angemeldet. Über die online Anmeldung der Schulen im Vorfeld werden koordinierte Besuchszeiten ermöglicht, so dass alle Gäste einen angenehmen und den Hygienebestimmungen angemessenen Besuch erleben können. Das Vortragsprogramm der Messe bietet spannende Themen für Berufseinsteigerinnen und -einsteiger.

Unser Connect-Special: Auf der Connect können Sie professionelle Bewerbungsfotos zum ermäßigten Messepreis machen lassen.

  • Weitere Informationen und Anmeldung

    Hier gelangen Sie zur Berufsorientierungsplattform der Connect, auf welcher Sie alle Informationen rund um die Messe, wie Hallenpläne, Links zu den Seiten der ausstellenden Unternehmen und Hochschulen sowie die Vorträge im Messeprogramm.

06/2022: Ferienkurse in den Sommerferien im Kreis Paderborn – „Eine Woche Berufliche Orientierung extra“

Auch in diesen Sommerferien wurden wieder 5-tägige Ferienkurse im Rahmen der Landesinitiative KAoA „Kein Abschluss ohne Anschluss“ angeboten. Die Kurse fanden in außerschulischen, beruflichen Ausbildungs- und Lehrwerkstätten statt und wurden von erfahrenen Trägern der Berufsbildung und Beruflichen Orientierung ausgeführt.

Das Angebot richtete sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 und 10, die praktische Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern erwerben bzw. vertiefen wollten.

Es handelte sich dabei um ein zusätzliches, freiwilliges und kostenloses Angebot.

Folgende Themen wurden angeboten:

  • Kreative Gestaltung mit Farbe
  • Einblick in den Garten- und Landschaftsbau
  • Die Vielfalt der Küche und Hauswirtschaft kennenlernen
  • Einblick ins Tischlerhandwerk – Arbeiten mit Holz
  • Gesundheit und Soziales in der Wirtschaft: Non Profit Unternehmen

Hinweise

Bei den freiwilligen Ferienkursen handelt es sich nicht um eine Schulveranstaltung. Ihre Kinder sind während der Kurszeiten über die berufsgenossenschaftliche Versicherung der Träger versichert. Dies gilt nicht für die Wege der An- und Abreise zu den entsprechenden Kursen/Trägern. Hier unterliegen die Jugendlichen ausschließlich ihren privaten Versicherungsbestimmungen.

Bei der Durchführung sind die jeweiligen Hygiene- und Abstandsbestimmungen der gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung zu beachten.

 
 
Vier Schüler sitzen nebeneinander im Schneidersitz und zeigen freudig ihre Daumen hoch.
 

03/2022: Ferienkurse in den Osterferien im Kreis Paderborn – „Eine Woche Berufliche Orientierung extra“

Auch in diesen Osterferien wurden wieder 4-tägige Ferienkurse im Rahmen der Landesinitiative KAoA „Kein Abschluss ohne Anschluss“ angeboten. Die Kurse fanden in außerschulischen, beruflichen Ausbildungs- und Lehrwerkstätten statt und wurden von erfahrenen Trägern der Berufsbildung und Beruflichen Orientierung ausgeführt.

Das Angebot richtete sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 und 10, die praktische Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern erwerben bzw. vertiefen wollten. Es handelte sich dabei um ein zusätzliches, freiwilliges und kostenloses Angebot.

01/2022 – 03/2022: Bewerbung zur Teilnahme am Studienkompass

Vom 10.01. bis zum 30.03.2022 können sich wieder Schülerinnen und Schüler, die 2024 Abitur machen und deren Eltern nicht studiert oder keine Erfahrung mit dem deutschen Bildungssystem haben, für eine kostenlose Teilnahme am Studienkompass bewerben.

Das Förderprogramm berät die Jugendlichen bei allen Fragen rund um die Studien- und Berufswahl und steht ihnen auch im ersten Jahr an der Hochschule oder in der Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite. Der Studienkompass fördert und unterstützt drei Jahre lang. Das Programm beginnt zwei Jahre vor dem Abitur und begleitet die Schülerinnen und Schüler bei ihren nächsten Schritten.


Unter www.studienkompass.de/bewerbung sind Bewerbungen möglich.

01/2022: Der neue Bildungspilot 2022 ist da!

Auch für das Jahr 2022 haben wir wieder eine Vielzahl an Angeboten im Bereich Übergang Schule – Beruf im Kreis Paderborn in der Broschüre „Bildungspilot“ zusammengestellt. Diese sind nach Zielgruppen in den Themenbereichen Beratungsangebote, Berufs- und Studienorientierung, Berufsvorbereitung, Berufsausbildung, Schulabschlüsse, Umschulung und Sprachförderung sortiert.

Die Online-Version des Bildungspiloten 2022 finden Sie auf der Webseite des Bildungs- und Integrationszentrums Kreis Paderborn unter https://www.kreis-paderborn.de/biz/uebergang-schule-beruf/bildungspilot.php sowie im Chancenportal „Vielfalt Kreis Paderborn“ unter https://chancenportal-vielfalt-kreispb.de/angebote/info/bildungspilot-2022.

Neben der Online-Version können Sie von uns auch eine Print-Version erhalten. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail (vonhagenk@kreis-paderborn.de) mit der gewünschten Stückzahl und wir schicken Ihnen die gedruckten Broschüre zu.


Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg bei der Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf!

01/2022: Postkartenaktion: Ausbildung safe! Deine auch?

Mit der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse erhalten die Schülerinnen Schüler der Abschlussklassen der Sekundarstufe I und II sowie der Bildungsgänge der Berufskollegs, die nicht zu einem Abschluss führen, eine Postkartenbeilage.

Mit dieser Postkarte sollen die Jugendlichen nochmals gezielt auf die Chancen am Ausbildungsmarkt aufmerksam gemacht und über die Unterstützungsangebote informiert werden.

Der QR-Code auf der Rückseite der Karte lenkt auf eine Landingpage. Nach Eingabe der Postleitzahl werden die Schülerinnen und Schüler des Kreises Paderborn auf die Internetplattform der Connect weitergeleitet: https://www.connect-pb.de.

 
 

01/2022: Aktuelle Informationen zur Umsetzung der Standardelemente im Rahmen von KAoA

Die Grundlage für die Umsetzung der Beruflichen Orientierung in Schule bildet die jeweils gültige Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO) und für die Umsetzung außerhalb von Schule die jeweils gültige Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO).

Testung bei trägergestützten Angeboten

Nach § 4 der aktuellen Coronaschutzverordnung dürfen Angebote und Veranstaltungen der schulischen, beruflichen oder berufsbezogenen Bildung nur noch von immunisierten oder getesteten Personen in Anspruch genommen, besucht oder als Teilnehmenden ausgeübt werden.
Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.
Bei trägergestützten Angeboten liegt die Durchführung der Testung weiterhin bei der Schule, wie sie in der CoronaBetrVO geregelt ist.

3G-Regelung“ am Arbeitsplatz bei betrieblichen Berufsfelderkundungen und Praktika
Bei betrieblichen Angeboten gilt die „3G-Regelung“ am Arbeitsplatz, wonach Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer geimpft, genesen oder aktuell getestet sein müssen. Die Betriebe sind nicht verpflichtet Testmaterialien zu stellen, daher müssen ggf. durch die Schülerin bzw. den Schüler ein Bürgertest vor Beginn und während der Durchführung veranlasst werden.

Hier finden Sie die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Durchführung der Standardelemente im Rahmen von KAoA an allgemeinbildenden Schulen und Berufskollegs unter Berücksichtigung der Corona-Schutzmaßnahmen.

05/2021: Neu - Onlineversion des Berufswahlpass NRW

Der Berufswahlpass (BWP) NRW ist ein Informations-, Planungs- und Dokumentationsinstrument in Form eines Papierordners für Schülerinnen und Schüler und ermöglicht, den individuellen Prozess der Beruflichen Orientierung im Rahmen von „KAoA - Kein
Abschluss ohne Anschluss“ zu steuern. 

Um auch in Zeiten des Distanzunterrichts und des Blended-Learnings das Lernen mit dem BWP sicherzustellen, hat das Ministerium für Schule und Bildung NRW ergänzend eine Onlineversion geschaffen.

Die Onlinepublikation des BWP erweitert das digitale Angebot im Rahmen der Berufsorientierung für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler. Unabhängig vom Zeitpunkt der Teilnahme an der Potenzialanalyse, dann wird i.d.R. der BWP als Ordner an die Schülerinnen und Schüler verteilt, oder des Aufbewahrungsortes, steht die Onlineversion jederzeit allen zur Verfügung.  Innerhalb der Anwendung können sämtliche Arbeitsmaterialien als beschreibbare PDF-Dokumente abgerufen und ausgedruckt werden. 

Die Onlinevariante des BWP ist ab sofort innerhalb des Online-Broschürenservices verfügbar unter https://broschüren.nrw 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden