Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Mehr interkulturelle Kompetenz in Sportvereinen

© JJAVA
© JJAVA

Ansprechpartner

Frau Neumann
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Sachgebiet KI

Tel. 05251 308 - 4634
Fax 05251 308 894699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Anlass

Bei der Auftaktveranstaltung zum Aufbau des Kommunalen Integrationszentrums wurde vorgeschlagen, die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Bereich Sport zu unterstützen und zu fördern. Hierzu entstand die Idee, die Ausbildung von Übungsleiterinnen und Übungsleitern mit Migrationshintergrund besonders zu fördern.

Ziele des Projekts

  1. In Kooperation mit ortsansässigen Sportvereinen nehmen bis zu 15 Menschen mit Migrationshintergrund an einer Übungsleiter-C Ausbildung teil. Anschließend besuchen sie ein Übungsleitertreffen zu dem Thema „Interkulturelle Öffnung im Sport“ und tauschen sich dort über ihren Sportverein und ihre neue Funktion aus.
  2. Die interkulturelle Kompetenz in den Sportvereinen soll dadurch gesteigert werden, dass die Übungsleiterinnen und Übungsleiter in dieser Funktion zwei Jahre nach ihrer Ausbildung in dem Sportverein aktiv bleiben und zur interkulturellen Öffnung beitragen.

Nutzen

Menschen mit Migrationshintergrund:

  • haben durch die Ausbildung zur Übungsleiterin bzw. zum Übungsleiter die Möglichkeit, sich sportfachlich und pädagogisch zu qualifizieren,
  • fühlen sich wertgeschätzt und zeigen eine größere Bereitschaft, sich in ihren Sportvereinen zu engagieren,
  • tragen dazu bei, dass Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die wegen kultureller, religiöser oder sprachlicher Barrieren nicht an den Sportangeboten ihrer örtlichen Vereine partizipieren, diese Hemmschwelle genommen wird,
  • helfen mit, dass sportlich aktive Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sich in ihrer kulturellen Identität besser verstanden fühlen und eine höhere Leistungsbereitschaft in ihrem Sport zeigen.

Sportvereine:

  • gewinnen zusätzliche Übungsleiterinnen und Übungsleiter,
  • steigern durch den Einsatz von Übungsleiterinnen und Übungsleitern mit Migrationshintergrund ihre interkulturelle Kompetenz und haben dadurch die Möglichkeit, neue Mitglieder zu werben.

Hier geht es zur Anmeldung der Übungsleiterausbildung:

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden