Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Die "blauen" Ziele

Leitziel 1
Mittlerziel 1.73
Projekte des BIZ, die einen Beitrag zum Erreichen des Ziels leisten

Wir optimieren die individuelle Förderung unter Einbeziehung der Eltern zugunsten einer verbesserten frühkindlichen Bildung und eines passgenauen Übergangsmanagements auf der Grundlage einer gesicherten Datenlage.

25 % der Kitas und Schulen nutzen von 2018/19 bis 2023/24 die systemischen Fortbildungsangebote zu aktuellen Fragen der Organisations- und Unterrichtsentwicklung (auch in Hinblick auf die Digitalisierung), die das Kompetenzteam, die Medienberatung, die Schulberatungsstelle und das BIZ abgestimmt anbieten. (BIZ, 1.73)

Leitziel 1
Mittlerziel 1.74

Wir optimieren die individuelle Förderung unter Einbeziehung der Eltern zugunsten einer verbesserten frühkindlichen Bildung und eines passgenauen Übergangsmanagements auf der Grundlage einer gesicherten Datenlage.

Die Partner in der Bildungs- und Integrationsregion stellen anlassbezogen Daten zum Bildungs- und Integrationsgeschehen zur Verfügung. Daraus lassen sich Ziele für gemeinsame Vorhaben ableiten. (BIZ, 1.74)

Leitziel 2
Mittlerziel 2.14
Projekte des BIZ, die einen Beitrag zum Erreichen des Ziels leisten

Wir unterstützen die individuellen Bildungsbiographien durch schulische Angebote, außerschulische und informelle Qualifikationsmöglichkeiten.

Bis 2023 hat sich der Anteil der Jungen ohne Schulabschluss nicht erhöht.
(Schulberatungsstelle PB, 2.14)

Leitziel 2
Mittlerziel 2.15
Projekte des BIZ, die einen Beitrag zum Erreichen des Ziels leisten

Wir unterstützen die individuellen Bildungsbiographien durch schulische Angebote, außerschulische und informelle Qualifikationsmöglichkeiten.

Bis 2023 hat sich der Anteil der ausländischen Jugendlichen ohne Schulabschluss von jetzt 16% durchschnittlich halbiert. Dazu tragen Projekte zur interkulturellen Ausrichtung der Beratungsstelle, intensivierte Sprachförderung an den Schulen, interkulturelle Elternarbeit in den Schulen, Patenschaftsmodelle für Eltern an den Schulen bei. (Schulberatungsstelle PB, 2.15)

Leitziel 2
Mittlerziel 2.17
Hutträger
Beteiligte Akteure, Maßnahmen und Meilensteine
Projekt des BIZ 

Wir unterstzüten die individuellen Bildungsbiographien durch schulische Angebote, außerschuleische und informelle Qualifikationsmöglichkeiten.

Bis 2023 sind im Kreis Paderborn Instrumente eingerichtet und eingesetzt, die es ermöglichen, Schülerinnen und Schüler beim Übertritt von der Sek I zur Sek II automatisiert zu verfolgen, damit keine Schülerin und kein Schüler verloren geht.

Schulberatungsstelle

Leitziel 3
Mittlerziel 3.24
Projekte des BIZ, die einen Beitrag zum Erreichen des Ziels leisten

Alle Akteure arbeiten gemeinsam an einer zielorientierten, transparenten, praxisnahen und individuellen Berufs- und Studienorientierung.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 wissen bis Ende April des Schuljahres, welchen nächsten Ausbildungsschritt sie im Sommer wählen und können Maßnahmen gegenüber ihren Eltern, Lehrern und der Agentur für Arbeit benennen, um diesen Anschluss tatsächlich zu erreichen. (Vertreter der Sek I Schulen; Auswertung des Bebibs, 3.24)

Leitziel 6
Mittlerziel 6.75
Projekte des BIZ, die einen Beitrag zum Erreichen des Ziels leisten

Die Akteure in der Bildungs- und Integrationsregion arbeiten in Netzwerken, um die Lebens- und Lernchancen zu verbessern.

Die Mitglieder in den Gremien (Lenkungskreis, Leitungsteam) und Arbeitskreisen (AK Schulträger und AK Schulformen, Beirat für Integration, …) repräsentieren ihre Institutionen und Interessengruppen. Sie nutzen die Sitzungen aktiv, um ihre Interessen einzubringen und die Bildungs- und Integrationsregion zu gestalten. (BIZ, 6.75)

Leitziel 6
Mittlerziel 6.75

Die Akteure in der Bildungs- und Integrationsregion arbeiten in Netzwerken, um die Lebens- und Lernchancen zu verbessern.

Die Mitglieder in den Gremien (Lenkungskreis, Leitungsteam) und Arbeitskreisen (AK Schulträger und Schulformen, Beirat für Integration, …) repräsentieren ihre Institutionen und Interessengruppen. Sie nutzen die Sitzungen aktiv, um ihre Interessen einzubringen und die Bildungs- und Integrationsregion zu gestalten. (BIZ, 6.75)

Leitziel 8
Mittlerziel 8.52
Projekte des BIZ, die einen Beitrag zum Erreichen des Ziels leisten

Wir schaffen zeitnahen Zugang zu Sprachförderangeboten.

Bis 2023 erproben 30% der Schulen jeder Schulform im Kreis Paderborn auf Basis eines kontinuierlichen Fortbildungsangebots fundierte Konzepte zur durchgängigen Sprachbildung und interkulturellen Bildung und verankern diese in ihren Schulprogrammen, um den Bildungserfolg der jungen Menschen zu ermöglichen. (Bezirksregierung Detmold, 8.52)

Leitziel 9
Mittlerziel 9.56

Wir unterstützen die Anerkennung und den Erwerb von Schulabschlüssen.

Wir ermöglichen Hauptschulabschlüsse für Quereinsteiger bis 27 Jahre.
a) Die Erfahrung zeigt, dass der Hauptschulabschluss von vielen Geflüchteten selbst dann nicht erreicht werden kann, wenn sie die internationalen Förderklassen besuchen. Vielfach ist dafür auch das Wegfallen der Schulpflicht ursächlich. Um eine echte Chance auf eine erfolgreiche Ausbildung zu haben, ist ein Hauptschulabschluss aber von hoher Bedeutung. Angebote und Pilotprojekte der Agentur für Arbeit und des Jobcenters sind dazu grundsätzlich nicht geeignet. Reine Vorbereitungen auf Nichtschülerprüfungen werden der Zielgruppe nicht gerecht.
b) Binnen 5 Jahren soll es älteren Jugendlichen ermöglicht werden, besondere Förderklassen zu besuchen, die auf den Hauptschulabschluss hinzielen. Die Wertigkeit und die Möglichkeiten, die sich aus einem Hauptschulabschluss ergeben, sind frühestmöglich zu vermitteln.
c) Sobald das Angebot an schulischer Stelle vorgehalten wird, werben Schulen, Jobcenter, Agentur für Abeit, Beratungsstellen und Ehrenamt für diese Möglichkeit.
(Integration Point, 9.56)


Leitziel 11
Mittlerziel 11.69

Wir optimieren Transparenz und Vernetzung durch gemeinsame Koordination der Angebote.

Wir gestalten den Zugang zu Sprachkursangeboten flüssiger als Baustein gesellschaftlicher und beruflicher Integration.
a) Der Zugang zu Sprachkursangeboten für Menschen in der Aufenthaltsgestattung und Dul-dung soll transparenter gestaltet werden. Alle Personen mit Zugangsvoraussetzungen sollen motiviert werden, die Angebote anzunehmen. Dazu bedarf es einer Angebotssammlung zur Information wie auch konkretem Ansprechen der Zielgruppe.
b) Binnen eines Jahres nach Ankunft soll für alle Geflüchteten klar sein, welche Sprach-kursangebote sie mit ihrem jeweiligen Status besuchen dürfen. Zum Beispiel sollen Geflüch-tete im Status der Aufenthaltsgestattung und Zugang zu den BAMF-Integrationssprachkursen verbindlich zur Anmeldung geführt werden.
c) Die Koordinierung wäre hauptamtlich zu vergeben. Beteiligte wären JC, BA, Bildungs- und Integrationszentrum, Kreis Kommunen, BAMF, Sprachkursträger. (Integration Point, 11.69)

Leitziel 11
Mittlerziel 11.68

Wir optimieren Transparenz und Vernetzung durch gemeinsame Koordination der Angebote.

Die Zusammenarbeit der Akteure in der Bildungs- und Integrationsregion verbessert die Bildungs- und Integrationschancen, schafft Transparenz und erhöht die Vielfalt der Angebote.
Es wird bis Ende 2018 ein onlinebasiertes Informationsportal geschaffen, das Zielgruppen und Multiplikatoren als Orientierung dient. (Der Paritätische, 11.68)

Leitziel 12
Mittlerziel 12.70
Projekte des BIZ, die einen Beitrag zum Erreichen des Ziels leisten

Wir fördern Projekte und Initiativen für Demokratiebildung und gegen Rassismus.

„Unser Ziel ist Prävention gegen politisch und religiös motivierten Extremismus und Rassismus!“ Das Handlungskonzept des Kreises für Demokratie und Toleranz wird aktiver Teil der Bildungs- und Integrationsregion und bis 2019 verabschiedet.
(Kulturamt Kreis Paderborn, 12.70)

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden