Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kinder mit Globus
Schüler auf dem Flur

Interkulturelle Kommunikation

Sechs Personen stehen nebeneinander an einer Wand, lachen und halten ein Buch in der Hand. 
Foto © Rawpixel Ltd./ Fotolia

Ansprechperson

Herr Lünz
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Stellvertr. Amtsleiter, Geschäftsführer des Kommunalen Integrationszentrums

Tel.05251 308-4601
Fax05251 308-894699
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren
 

Für wen?

Ehrenamtliche Initiativen, Kommunen, Vereine, Verbände etc.

Warum?

Teilnehmende erweitern ihre interkulturellen Kompetenzen. Dies erleichtert die Kommunikation und Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturkreisen.

Was?

Im Gespräch mit Menschen aus anderen Ländern können Missverständnisse entstehen. In dieser Schulung machen sich die Teilnehmenden ihre eigenen kulturellen Prägungen und Verhaltensweisen bewusst und reflektieren diese, wodurch die Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturkreisen erleichtert wird. Der Inhalt der Schulung wird auf die Teilnehmenden und ihr Arbeitsumfeld angepasst.

Wo?

Vor Ort in den Kommunen.

Mit dem Projekt unterstützen wir das Mittlerziel 12.70:

„Unser Ziel ist Prävention gegen politisch und religiös motivierten Extremismus und Rassismus!“

Downloads


Unsere Förderer

Logo Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Logo Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Logo KOMM-AN NRW
Logo KOMM-AN NRW
 
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden