Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kinder mit Globus
Schüler auf dem Flur

Sprachschätze der Welt

Sprache der Welt

Kulturelle und ethnische Homogenität sowie Einsprachigkeit entsprechen immer weniger der Wirklichkeit der deutschen Gesellschaft. In der Bildungs- und Integrationsregion Kreis Paderborn lebt eine Vielzahl von Bürgern, die in anderen Ländern, Kulturen oder unterschiedlichen Sprachregionen sozialisiert sind, so dass Mehrsprachigkeit der gelebte Alltag vieler Bürger geworden ist. Diese Sprachenvielfalt ist grundsätzlich positiv, da Mehrsprachigkeit sprachliches Potential beinhaltet und von kulturellem Reichtum zeugt.

Ziele

Rund um den Europäischen Tag der Sprachen am 26. 09.2015 führen mindestens 25 Institutionen der Bildungs- und Integrationsregion Kreis Paderborn vielfältige Aktionen zum Thema Mehrsprachigkeit durch.
Die Menschen in der Bildungs- und Integrationsregion Kreis Paderborn erfahren die Sprachenvielfalt ihrer Mitbürger und schätzen diese als kulturelle Bereicherung.
Die Sprachenvielfalt unterstützt die interkulturelle Öffnung.

Nutzen

Die Kinder in den Kindertageseinrichtungen entdecken und erleben altersgemäß die Sprachenvielfalt in ihrer Einrichtung und erleben die Sprachenvielfalt als gelebten Alltag.
Die Schüler setzen sich aktiv mit der Sprachenvielfalt im Unterrichtsalltag auseinander und präsentieren ihre Arbeitsergebnisse.
erleben die Sprachenvielfalt als gelebten Alltag
Die beteiligten Eltern mit Migrationshintergrund erfahren, dass ihre Muttersprache wertgeschätzt wird.
Die Eltern ohne Migrationshintergrund erfahren die Vielfältigkeit der Sprachen ihrer Mitbürger als kulturelle Bereicherung.
Die Eltern mit und ohne Migrationshintergrund beteiligen sich aktiv bei der Durchführung des Tages.
Die Bürger erleben die Sprachenvielfalt ihrer Mitbürger als kulturelle Vielfalt und Bereicherung

Umsetzungsidee

Das BIZ veranstaltet rund um den 26. 9. 2015 gemeinsam mit Migrantenorganisationen, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Büchereien, Buchhandlungen, der Universität Paderborn und eingeladenen Referenten vielfältige Veranstaltungen. Die Veranstaltungen sollen ganztägig an verschiedenen Orten in der Bildungs-und Integrationsregion rund um den 26.09. 2015 stattfinden. Evtl. geplante Vorträge zum Thema Mehrsprachigkeit könnten als Auftaktveranstaltung an zwei verschiedenen Standorten in der Kommune durchgeführt werden.

Ansprechpartner

Frau Westermeier
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Sachgebiet KI

Tel. 05251 308-4642
Fax 05251 308-894699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden