Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kinder mit Globus
Schüler auf dem Flur

Erprobte SchuBS-Standards in der Berufsorientierung

Ansprechperson:

Frau Münstermann
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Sachgebietsleitung Übergang Schule-Beruf

Tel. 05251 308-4603
Fax 05251 308-894699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Für wen?

Für Projekt- und Bildungsträger sowie allgemeinbildende Schulen.

Warum?

Standards werden als Benchmark für die Entwicklung und Durchführung anderer Projekte festgelegt, um gemeinsam die Qualität von SchuBS-Projekten und damit auch die Zielerreichung einzelner Vorhaben kontinuierlich zu steigern.

Was?

Im Rahmen einer regelmäßigen Evaluierung der in den SchuBS-Projekten zum Einsatz kommenden Maßnahmen und Bausteinen werden Standards für diese definiert, die im Kontext eines Berufsorientierungs- und Beratungskonzeptes für eine möglichst hohe Qualität und Wirksamkeit im Sinne der Schülerinnen und Schüler sorgen sollen.
Die Standards werden fortlaufend von InnoZent OWL gemeinsam mit dem Sachgebiet Übergang Schule und Beruf des Bildungs- und Integrationszentrums Kreis Paderborn und den Projektträgern der SchuBS- Projekte erarbeitet und aktualisiert.

Mit diesem Projekt unterstützen wir das Arbeitsziel 3.24:

Mit SchuBS Dach wird erreicht, dass alle Akteure gemeinsam gemeinsam an einer zielorientierten, transparenten, praxisnahmen und individuellen Berufs- und Studienorientierung arbeiten ” und dabei konkret das Arbeitsziel 3.24 unterstüzten:

“Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 wissen bis Ende April des Schuljahres, welchen nächsten Ausbildungsschritt sie im Sommer wählen und können Maßnahmen gegenüber ihren Eltern, Lehrern und der Agentur für Arbeit benennen, um diesen Anschluss tatsächlich zu erreichen.”

Weitere Informationen

Informationen zum 1. Standardelement - Kompetenzanalyse

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden