Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kinder mit Globus
Schüler auf dem Flur

Mit Sprache muss man immer rechnen

Tafelbild Weiterbildung 
Foto zur Fortbildung

Ansprechpartner

Herr Kotterba
Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Sachgebiet KI

Tel. 05251 308 - 4614
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Ansprechpartnerin vom Kompetenzteam

Frau Stadler
Schul- und Sportamt

Tel. 05251 308 - 4036
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Für wen?

Ansprechpersonen für durchgängige Sprachbildung und jeweils ein weiteres interessiertes Mitglied im Kollegium aus allen Schulformen im Kreis Paderborn

Warum?

Unterricht in sprachlich heterogenen Klassen ist mittlerweile zum Alltag an Schulen geworden. Diese Heterogenität ist vielschichtig und hat unterschiedliche Ursachen. Eine Antwort auf die hieraus erwachsenen Herausforderungen ist das Konzept „Durchgängige Sprachbildung“.

Was?

Die Ansprechpersonen für durchgängige Sprachbildung an Schulen werden gemeinsam mit dem Kompetenzteam in sieben ganztägigen Modulen fortgebildet. Sie erhalten so das notwendige fachliche Wissen und systemisches Handwerkszeug, um das Sprachbildungskonzept ihrer Schule weiterzuentwickeln und zu verankern. Schulen werden somit unterstützt, die institutionellen Veränderungsprozesse im Bereich „Durchgängige Sprachbildung“ erfolgreich zu gestalten.

Wann?

Geplant sind die sieben ganztägigen Module für den 2.10., 2.12., 22.1.20, 17.2.20, 25.3.20, 13.5.20 (9.00 – 16.00 Uhr)

Wo?

Kreishaus Paderborn, Aldegreverstraße 10, 33102 Paderborn

Mit dem Projekt unterstützen wir das Arbeitsziel 8.52

"Bis 2023 erproben 30% der Schulen jeder Schulform im Kreis Paderborn auf Basis eines kontinuierlichen Fortbildungsangebots fundierte Konzepte zur durchgängigen Sprachbildung und interkulturellen Bildung und verankern diese in ihren Schulprogrammen, um den Bildungserfolg der jungen Menschen zu ermöglichen."

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden